Altern und Zeit by Christine Meyer PDF

By Christine Meyer

ISBN-10: 3531157949

ISBN-13: 9783531157948

Show description

Read or Download Altern und Zeit PDF

Similar german_1 books

Download e-book for iPad: Gewerbesteuer: Gestaltungsberatung in der Praxis by RP Richter & Partner

Die Gewerbesteuer trägt maßgeblich zur Finanzierung der Gemeinden bei und wird erhoben auf Grundlage der objektiven Ertragskraft eines Gewerbebetriebes. Unternehmer haben damit ein starkes wirtschaftliches Interesse an einer steueroptimalen Beratung. Das Werk berücksichtigt vollständig die Reformen des Gewerbesteuerrechts auf Grundlage der Unternehmensteuerreform 2008.

New PDF release: Erneuerbare Energien: Systemtechnik, Wirtschaftlichkeit,

Umfassender ? berblick ? ber die Charakteristik des regenerativen Energieangebots. Zus? tzlich werden Kennzahlen f? r eine ? konomische und ? kologische Bewertung zug? nglich gemacht und die Potenziale der regenerativen Energien und deren derzeitige Nutzung in Deutschland umfassend diskutiert.

Additional resources for Altern und Zeit

Sample text

221/Datenbasis Zeitbudgeterhebung 2001/2002) 70+ Frauen -5,27 3,01 4,23 2,05 8,48 Die Zeitverwendung älterer Menschen unterscheidet ebenfalls wie bei Erwerbstätigenzeitmustern nach Werk- und Wochenendaktivitäten. Die Aktivitäten bei „unbezahlter Arbeit“ werden am Wochenende wesentlich weniger durchgeführt als an den anderen Tagen der Woche. Es wird mehr Zeit aufgewendet in Bezug auf „Essen/Körperpflege“, auch die Bereiche „Sport/Hobbies/Mediennutzung“ sowie „Kontakte/Unterhaltung/Veranstaltungen“ nehmen mehr Zeit ein als während der Woche.

Jedes Nachdenken und Reflektieren älter werdender Männer und Frauen im Horizont von Zeit, Zeitempfinden und Zeitnutzung ist gewissermaßen existenziell und gleichzeitig ganz konkret. Der zeitlichen Dimension kommt im Alterungsprozess eine größere Bedeutung zu als bisher eingeschätzt. Da ist die Vergangenheit in Form von gelebten Erfahrungen und Erlebnissen, die aktuell wiederkehrend für den Einzelnen präsent sind und da ist die Zukunft, die vor jedem Einzelnem liegt mit einem Endpunkt, der nicht vorwegnehmbar ist in gedanklicher und vorfühlender Antizipation, nämlich dem eigenen Sterben und Tod.

Die Zeit selber und die Empfindung der Zeit sind unter Umständen ganz unterschiedliche Perspektiven, die zusammengebracht werden müssen. Es wird eine wesentliche Perspektive in den Blick gerückt, die subjektive Seite der Zeit, die die Zeit selbst nicht hervorbringt „Die Zeit ist kein Element der physischen Welt, wie Himmel und Erde; sie hat vielmehr etwas mit unseren Erfahrungs- und Vorstellungsweisen zu tun. Die empirische Zeit, das heißt das, was Element unserer Erfahrungen ist, bildet sich in der Zeit, die selbst nicht Teil, sondern Form dieser Erfahrungen ist“ (Mittelstraß 1994, S.

Download PDF sample

Altern und Zeit by Christine Meyer


by Kevin
4.0

Rated 4.36 of 5 – based on 15 votes