Read e-book online Allianzfähigkeit - Konzeption, Messung, Determinanten, PDF

By Oliver Schilke, Bernd W. Wirtz

ISBN-10: 3835006673

ISBN-13: 9783835006676

Auf der foundation des ressourcentheoretischen Ansatzes identifiziert Oliver Schilke zentrale Dimensionen, Determinanten und Konsequenzen der Allianzfähigkeit. Auf der Grundlage einer Befragung von 302 Unternehmen der Branchen Chemie, Maschinen- und Fahrzeugbau zeigt er, dass Allianzfähigkeit sich anhand der Dimensionen interorganisationale Koordination, Allianzportfoliokoordination, interorganisationales Lernen, Allianzproaktivität und Allianzanpassung bestimmen und messen lässt.

Show description

Read or Download Allianzfähigkeit - Konzeption, Messung, Determinanten, Auswirkungen PDF

Best german_1 books

Download e-book for kindle: Gewerbesteuer: Gestaltungsberatung in der Praxis by RP Richter & Partner

Die Gewerbesteuer trägt maßgeblich zur Finanzierung der Gemeinden bei und wird erhoben auf Grundlage der objektiven Ertragskraft eines Gewerbebetriebes. Unternehmer haben damit ein starkes wirtschaftliches Interesse an einer steueroptimalen Beratung. Das Werk berücksichtigt vollständig die Reformen des Gewerbesteuerrechts auf Grundlage der Unternehmensteuerreform 2008.

New PDF release: Erneuerbare Energien: Systemtechnik, Wirtschaftlichkeit,

Umfassender ? berblick ? ber die Charakteristik des regenerativen Energieangebots. Zus? tzlich werden Kennzahlen f? r eine ? konomische und ? kologische Bewertung zug? nglich gemacht und die Potenziale der regenerativen Energien und deren derzeitige Nutzung in Deutschland umfassend diskutiert.

Extra info for Allianzfähigkeit - Konzeption, Messung, Determinanten, Auswirkungen

Example text

Für einen Vergleich alternativer wissenschaftstheoretischen Leitideen vgl. Fritz (1995), S. 20 ff. Popper (2002), S. 61. Eine ausführliche Darstellung des kritischen Rationalismus findet sich darüber hinaus bei Kern (1979); Popper (1982). Vgl. Walter-Busch (1996), S. 83. Vgl. Poser (2001), S. 119. Die Leitidee des kritischen Rationalismus wird ebenfalls im Empirismus der zweiten Art widergespiegelt, der die stark theoriebasierte Herleitung von Hypothesensystemen betont. Vgl. Schanz (1975a); Schanz (1975b); Homburg (2000), S.

2 Analoge Motive der Fixkosten- bzw. 3 Ein weiterer Motivtyp ist die Gestaltung der Industriestruktur durch Allianzen. Allianzen können beispielsweise herangezogen werden, um den Eintritt anderer Unternehmen (z. B. 8 Zur Erreichung eines Großteils der genannten Motive kommen als Alternative zu Allianzen generell ebenfalls Unternehmenszusammenschlüsse (auch: Mergers & Acquisitions) in Be- 1 2 3 4 5 6 7 8 Vgl. Porter/Fuller (1986), S. 325; Contractor/Lorange (1988a), S. 11; Müller-Stewens/Hoffmann-Burchardi (1996), S.

1 Eine weitere Komplikation beim Eintritt in ausländische Märkte, die besonders häufig der Grund für das Eingehen von Allianzen mit lokalen Kooperationspartnern ist, sind protektionistische Handelsbeschränkungen. 3 Allianzen können ebenfalls für den Eintritt in neue Produktmärkte geeignet sein. Dieses Motiv spielt vor allem für Unternehmen auf stagnierenden Märkten eine Rolle, die durch Produktdiversifizierung am Potenzial stark wachsender Märkte teilhaben wollen. 4 Doch nicht nur für eine geografische und produktbezogene Expansion, sondern auch für die Verteidigung der Position auf bestehenden Märkten spielen marktmotivierte Allianzen eine Rolle.

Download PDF sample

Allianzfähigkeit - Konzeption, Messung, Determinanten, Auswirkungen by Oliver Schilke, Bernd W. Wirtz


by Joseph
4.0

Rated 4.97 of 5 – based on 3 votes